home
news
links
hpe
News Peer-Center-Salzburg: Austausch und Hilfe für Betroffene von Betroffenen

Das Peer-Center Salzburg ist ein gemeinnütziger Betroffenen-Verein, der aus Personen mit Psychiatrie-und Genesungserfahrung besteht. Der Verein sieht sich als eine zusätzliche Betreuungssäule zum psychosozialen und psychiatrischen Versorgungssystem. Unserer Meinung nach braucht es im psychiatrischen und der psychosozialen Versorgungssystem einerseits die fachliche, therapeutische Expertise und andererseits die Erfahrungen und das Verständnis aus Sicht der Peers. Es werden selbstverantwortlich Strategien und Maßnahmen, zur Versorgung und Unterstützungen von Menschen mit psychischen Erkrankungen, getroffen.
Peers haben aufgrund ihrer eigenen Betroffenheit und Erfahrungen in den oben genannten Bereichen ein direktes Verständnis für psychische Erkrankungen und den einhergehenden Problemen und können somit auf „Augenhöhe“ Beratung anbieten. Zu den Recovery-Elementen gehören u.a. Demonstrieren von Hoffnung, Unterstützungen beim Erreichen individueller Ziele und Stärkung der Resilienz. Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass Betroffene sich mit uns über psychische Erkrankungen austauschen können, die sie aus Angst vor persönlicher Stigmatisierung und Ausgrenzung, anderen nicht anvertrauen können.
Mit einer pragmatischen Aufklärung über die Krankheitsbilder, Medikamente etc. und der Beratung von Menschen mit psychischen Erkrankungen soll durch Peers ein Überblick geschaffen werden und somit nicht nur die Betroffenen sondern auch das gesamte psychiatrische- und psychosoziale Versorgungssystem entstigmatisieren. Das direkte Verständnis „auf Augenhöhe“ schafft im günstigen Fall den Abbau von Angst und Barrieren.
Inzwischen haben Peers des Verein Peer-Center-Salzburg auch einen Sitz im Psychiatriebeirat und in der Plattform Psychiatrie.

Kontakt:
Peer-Center Salzburg
Tel.: 0660 / 63 27 410  (Di., Mi., Do, 9:00 - 13:00 Uhr)
Lessingstraße 6, 5020 Salzburg